05.08.2016

Diversity4U macht Vorteile der Vielfalt sichtbar

Deutsches Institut für Sozialwirtschaft evaluiert KWB-Projekt

"Als innovatives Instrument ist die DSC [Diversity Scorecard] mehr als ein strategisches Controllinginstrument. Sie bietet KMU eine Sensibilisierung im Hinblick auf eine systematische betriebliche Diversityorientierung", heißt es in dem Evaluationsbericht des Deutschen Instituts für Sozialwirtschaft.

 

Diversity4U entwickelt gemeinsam mit
Personalverantwortlichen betriebsspe-
zifische Diversity Scorecards

Das Projektteam von Diversity4U entwickelt gemeinsam mit Personalverantwortlichen betriebsspezifische Diversity Scorecards als einfache Messinstrumente, mit denen sich Erfolge darstellen lassen. Die Diversity Scorecard wirkt im Beratungsprozess als Instrument, um insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) für die Bedeutung von Vielfalt in ihrem Unternehmen sowie für die Wirkungen von Vielfalt auf unternehmensspezifische Fragestellungen zu sensibilisieren.

 

Da systematische Diversity-Konzepte in der Praxis nur schwer ihren Weg in KMU finden, begleitet das Projekt Diversity4U interessierte Unternehmen auf der Suche nach individuellen Lösungen zur bewussten Stärkung von Vielfalt. Die Entwicklung erfolgt in Form eines strukturierten Beratungsprozesses mit internen Arbeitsgruppen. Dieser erstreckt sich über insgesamt ein Jahr und verläuft in vier Stufen.

 

Hat sich ein Unternehmen ein übergeordnetes Diversityziel gesetzt, kann die Diversity Scorecard den Prozess der strategischen Umsetzung unterstützen. Das Projektteam von Diversity4U begleitet hierbei die Unternehmen aktiv. Es gibt Anregungen zu eindeutigen Zielformulierung, zur Auswahl der passenden Kennzahlen und Vorgaben sowie zur Festlegung von Maßnahmen und moderiert den Prozess. Die spezielle Beratungsarchitektur macht es möglich, dass ein dauerhaftes Umdenken und eine nachhaltige Veränderungsbereitschaft auf der Leitungsebene etabliert werden.

Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich gerne an Projektleiterin Cornelia Schmidt – per E-Mail unter schmidt@kwb.de oder telefonisch unter 040 334241-428.

 

www.diversity4u.de

zurück zur Liste



 

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

 

Die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) bildet ein bundesweites Netzwerk mit zahlreichen Förder- projekten, praxis- bezogenen Hilfestellungen und Publikationen für Unternehmen. Weitere Informationen ...

Projektträger

 

 

Kontakt

   

Anne Petersen

Tel.: 040 334241-422

 

Cornelia Schmidt
Tel.: 040 334241-428